UVS — Raumwiderstandsanalyse

UVS Schema Raumwiderstandsanalyse
UVS

Anlass des UVS-Gut­ach­tens
Das WWA Mün­chen ist aktu­ell dabei, den Gewäs­ser­ent­wick­lungs­plan “Mitt­le­re Isar” umzu­set­zen. Auf Höhe von Gar­ching soll dabei die Ufer­si­che­rung zurück­ge­nom­men wer­den, um der Isar eine Sei­ten­ero­si­on anstatt der Tief­en­ero­si­on zu ermög­li­chen. In einer vor­aus­ge­gan­ge­nen FFH-Vor­prü­fung konn­te die Ver­träg­lich­keit für das Gebiet „Isarau­en von Unter­föh­ring bis Lands­hut“ (7537–301) fest­ge­stellt wer­den. Nun muss­ten in einer UVS für den nahe der Isar ver­lau­fen­den Rad- und Wan­der­weg alter­na­ti­ve und umwelt­scho­nen­de Kor­ri­do­re gefun­den wer­den.

Her­aus­for­de­rung der Pla­nung
Die Auf­ga­be bestand dar­in, güns­ti­ge bzw. unbe­denk­li­che Kor­ri­do­re aus Sicht des Biotop‑, Arten- und FFH-LRT-Schut­zes bei gleich­zei­tig durch­gän­gi­ger Tras­sie­rung zu fin­den. Mit­hil­fe der Raum­wi­der­stands­ana­ly­se wer­den nach­voll­zieh­bar Klas­si­fi­zie­run­gen vor­ge­nom­men. So erhal­ten bis­her im Rah­men der FFH-Manage­ment­pla­nung nicht kar­tier­te FFH-Lebens­raum­ty­pen (L532-WA91F0) als Tabu­flä­chen die höchs­te Raum­wi­der­stands­klas­se (= lila trans­pa­rent). Sie sind für den Kor­ri­dor unge­eig­net. Es ver­blei­ben dann Bio­top­ty­pen von all­ge­mei­ner Bedeu­tung mit weni­ger stren­gen Raum­wi­der­stands­klas­sen. Sie kom­men für einen Kor­ri­dor infra­ge (= grün und braun trans­pa­rent).

schlie­ßen…