Umweltbaubegleitung (UBB)

Ökologische Baubegleitung, Bautagebuch
Ökologische Baubegleitung, Ansaaten

OU Mas­sen­hau­sen
Der bereits in die Jah­re gekom­me­ne Land­schafts­pfle­ge­ri­sche Begleit­plan (LBP) war bezüg­lich sei­ner Auf­la­gen umzu­set­zen. Durch die Füh­rung eines Bau­ta­ge­buchs wur­den die aus­ge­führ­ten Maß­nah­men und erfor­der­li­che Anpas­sun­gen doku­men­tiert.

Her­aus­for­de­rung der Pla­nung
Wäh­rend der Bau­aus­füh­rung stell­te die Umwelt­bau­be­glei­tung sicher, dass die Vermeidungs‑, Gestal­tungs- und Aus­gleichs­maß­nah­men ent­spre­chend aktu­el­ler natur­schutz­fach­li­cher Pra­xis aus­ge­führt wur­den. Auf­grund der räum­li­chen Nähe ist es gelun­gen, einen ansäs­si­gen Erzeu­ger gebiets­hei­mi­schen Saat­guts zu betei­li­gen. Die­ser hat neben der Anla­ge blü­ten­rei­cher Aus­gleichs­flä­chen ent­lang der Stra­ßen­bö­schun­gen vari­ie­ren­de Mischun­gen mage­rer Böschungs­an­saa­ten aus­ge­bracht. Das direkt die Stra­ße beglei­ten­de kie­si­ge Stra­ßen­ban­kett wur­de von Stu­den­tin­nen der TU Mün­chen, Lehr­stuhl für Rena­tu­rie­rungs­öko­lo­gie (Prof. Koll­mann), im Rah­men einer Mas­ter­ar­beit mit ver­schie­de­nen Saat­gut­mi­schun­gen begrünt.
schlie­ßen…