LRT 91E0* Kohärenzmaßnahme

Bsp_LRT_91E0_1
LRT 91E0* Kohärenzmaßnahme

Anlass der LRT-Planung*
Für den ersten Teilabschnitt des Donauausbaus und der Herstellung des 100-jährlichen Hochwasserschutzes waren unter anderem Kohärenzmaßnahmen für Erlen- und Eschenwälder und Weichholzauenwälder an Fließgewässern (LRT 91E0*) im FFH-Gebiet „Donauauen zwischen Straubing und Vilshofen“ erforderlich.

Herausforderung der Planung*
Aufgrund der engen Bindung des LRTs an Fließgewässer und regelmäßige Überflutungen ging es zunächst darum, die besten „Geburtsorte“ für Weichholzauwälder mit einem digitalen Gelände- und Überflutungsmodell zu lokalisieren. Sie sind durch regelmäßige Überflutung mit Geschiebetransport in unmittelbarem Kontakt mit dem Fließgewässer gekennzeichnet. Auf diesen Rohbodenstandorten finden die prägenden Weidenarten optimale Keimungs- und Aufwuchsbedingungen. Da diese Standorte gleichzeitig im Abflussquerschnitt des 100-jährlichen Hochwassers liegen, bestand die planerische Herauforderung darin, die Ziele des Hochwasserschutzes mit denen des Kohärenzausgleichs durch flankierende Maßnahmen wie Geländeabtrag und Nutzung der neuen Vorländerzu harmonisieren.
*Bearbeitung als Mitarbeiter der Bosch & Partner GmbH

schließen…